UNSER SELBSTVERSTÄNDNIS

Viele Straßen und Wege leiden zunehmend unter den Einwirkungen von Klima und Verkehrsbeanspruchungen, welche im Laufe der Zeit einen Ermüdungs- und Verschleißprozess bis hin zur Zerstörung, einleiten bzw. erfahren können. Diesem Prozess gilt es durch geeignete Reparatur und Sanierungsmaßnahmen entgegen zu wirken, damit die bauliche Erhaltung so beeinflusst wird, dass den Erfordernissen von Sicherheit und Ordnung genüge getan ist. Die Süddeutsche Teerindustrie GmbH & Co. KG beschäftigt sich seit über 107 Jahren mit Technologien zur perfekten Straßenerhaltung. Unzählige Entwicklungen, die im eigenen Labor „auf Herz und Nieren“ geprüft werden, sprechen für eine hohe Qualität für anstehende Maßnahmen. Kunden aus der gesamten Bundesrepublik Deutschland, wie auch aus den europäischen Nachbarländern, vertrauen auf die versierten Mitarbeiter und den exzellenten Produkten. STM steht für eine faire Partnerschaft bei maximaler Leistung für unsere Kunden.

UNSER FUHRPARK

Als wir unsere Fahrzeugflotte das erste Mal so sahen, waren selbst wir erstaunt, aber gleichzeitig hoch motiviert, weil all diese „Instrumente“ dazu dienen, Ihren Ansprüchen gerecht zu werden.

Mit dieser Übersicht wollen wir Sie in die Lage versetzen zu entscheiden, was Sie alles gemeinsam mit uns bewerkstelligen wollen. Das „Handwerkszeug“ muss stimmen und in Ordnung sein.

Kombiniert mit qualifiziertem Personal und hochwertigen Produkten wird somit dass erzielt, was Sie von uns seit über 100 Jahren erwarten können. Ihnen gerecht werden zu können ist unser Antrieb, seit Jahren und für die Zukunft.

Anzahl: 1 Stück

  • Selbstfahrendes Baufahrzeug für die Verarbeitung von Bitumenemulsionen und Einstreusplitt in einem Arbeitsgang
  • 12,5 t Fassungs- vermögen für Bitumenemulsionen
  • 10 t Splittbunker
  • Variable Arbeits- breiten von 0,30 bis 3,80 m
  • Zusätzliche Spritzlanze
  • „grünes Kfz- Kennzeichen“ (kein Sonntagsfahrverbot)

Anzahl: 2 Stück 

  • Selbstfahrendes Baufahrzeug für die Verarbeitung von Bitumenemulsionen und Einstreusplitt in einem Arbeitsgang
  • 12,5 t Fassungs- vermögen für Bitumenemulsionen
  • 10 t Splittbunker
  • Arbeitsbreiten während der Verarbeitung von 0,30 bis 3,00 m verstellbar
  • Zusätzliche Spritzlanze
  • „grünes Kfz- Kennzeichen“ (kein Sonntagsfahrverbot)

Anzahl: 2 Stück

  • Selbstfahrendes Rampenspritzfahrzeug
  • 12,5 t Fassungs- vermögen für Bitumenemulsionen
  • Arbeitsbreiten von 2,40 bis 5,00 m
  • Zusätzliche Spritzlanze
  • „grünes Kfz-Kennzeichen“ (kein Sonntagsfahrverbot)

Anzahl: 1 Stück

  • 7,2 t Rampen- spritzfahrzeug
  • 1,3 t Emulsionstank zzgl. 2 t Nachschubanhänger
  • Arbeitsbreiten von 2,40 bis 5,00 m
  • 200 l Heißbitumentank mit Seitenarm für Randversiegelungsarbeiten
  • 2 m Fahrzeugspurbreite für schmale Wege
  • Arbeitsbreiten von 0,10 bis 3,40 m
  • Zusätzliche Spritzlanze

Anzahl: 1 Stück

  • 7,2 t Rampen- spritzfahrzeug
  • 1,3 t Emulsionstank zzgl. 2 t Nachschubanhänger
  • Arbeitsbreiten von 2,40 bis 5,00 m
  • 200 l Heißbitumentank mit Seitenarm für Randversiegelungsarbeiten
  • 2 m Fahrzeugspurbreite für schmale Wege
  • Arbeitsbreiten von 0,10 bis 3,40 m
  • Zusätzliche Spritzlanze

Anzahl: 17 Stück

  • Transport-/Lager- und Verarbeitungsaufhänger für Bitumenemulsionen
  • Für kundenseitige Reparaturar- beiten, Schichtenverbund und kleine Oberflächenbehandlungen
  • 3 und 5 t Fassungsvermögen
  • Arbeitsbreite bis 3,50 m
  • Zusätzliche Spritzlanze

Anzahl: 1 Stück

  • Selbstfahrende Stahlmantel/ Gummiradwalze
  • Zum Einwalzen der frisch aufgebrachten Oberflächenbehandlung
  • 2,4 t Eigengewicht

Anzahl: 1 Stück

  • 12 t Stückgut-Lkw für die Baustellenversorgung und Auslieferung von Paletten- und Fasswaren
  • 5,7 t Nutzlast

Anzahl: 1 Stück

  • 3,5 t Stückgut- Transporter
  • für die Baustellenversorgung und
  • Auslieferung von Kleinmengen
  • 1,6 t Nutzlast
  • zzgl. Anhänger 2,7 t

Anzahl: 1 Stück

  • 7,2 t Rampen- spritzfahrzeug
  • 1,3 t Emulsionstank zzgl. 2 t Nachschubanhänger
  • Arbeitsbreiten von 2,40 bis 5,00 m
  • 200 l Heißbitumentank mit Seitenarm für Randversiegelungsarbeiten
  • 2 m Fahrzeugspurbreite für schmale Wege
  • Arbeitsbreiten von 0,10 bis 3,40 m
  • Zusätzliche Spritzlanze

UNSERE KAPITAL

Vertriebsleiter
Süd-West

Axel Herr
+49 171 – 47 13 634

Trier, Mainz, Koblenz, Darmstadt, Saarbrücken, Kaiserslautern, Mannheim, Heidelberg, Stuttgart, Tübingen, Pforzheim, Karlsruhe, Offenburg, Konstanz, Freiburg

Vertriebsleiter
Süd

Heinz Sendler
+49 151 – 11 08 67 72

Göppingen, Augsburg, Kempten, Friedrichshafen, Ulm

Vertriebsleiter
Ost

Michael Dose
+49 171 – 27 26 748

Frankfurt, Bad Homburg, Aschaffenburg, Wiesbaden, Heilbronn, Anspach, Amberg, Hof, Bamberg, Würzburg

Vertriebsleiter
Süd-Ost

Thiemo Koch
+49 171 – 27 18 738

München, Garmisch, Rosenheim, Landshut, Ingolstadt, Regensburg, Passau

Vertriebsleiter
Österreich

Ludwig Schlechter
+43 664 – 38 21 222